Infoabend 4. Dezember 2007

An diesem Tag wurde die NAK-eigene Geschichtsdarstellung an einem Info-Abend mit Satellitenübertragung veröffentlicht und damit viel Porzellan zerschlagen. Die Folge war allgemeine Empörung und deutliche Kritik von vielen Seiten.

Wissenschaftliche Befragung von Zeitzeugen

In Folge des 4. Dezember 2007 beauftragte die NAK ein unabhängiges Institut mit einer wissenschaftlichen Befragung von Zeitzeugen aus der AG, VAC und NAK. Der Forschungsbericht wurde Ende Juni 2014 an die NAKI übergeben.

Ohne Offenheit kein Vertrauen

Die zusammengefassten Ergebnisse der Zeitzeugenbefragung in Form des Forschungsberichts müssen veröffentlicht werden. Andernfalls folgt ein irreparabler Vertrauensverlust. Wer glaubt einer Kirche die historische Erinnerungen verheimlicht?

Motto 2016 - NAK Forschungsbericht veröffentlichen

Die Initiative »NAK Forschungsbericht jetzt!« ist gewidmet:

Allen Zeitzeugen der Apostolischen Gemeinschaft (AG)
Allen Zeitzeugen der Vereinigung Apostolischer Christen Schweiz (VAC)
Allen Zeitzeugen der Neuapostolischen Kirche (NAK)

die auf Betreiben der Neuapostolischen Kirche International (NAKI)  an einer wissenschaftlichen Zeitzeugenbefragung teilgenommen haben. Diese Schwestern und Brüder sind größtenteils in einem recht hohen Alter und oft mit Krankheiten geplagt. Trotzdem haben sie gerne, ehrlich und aufrichtig viele Stunden Interviews gegeben. Dazu mussten sie sich ebenfalls weitere Zeit auf die Interviews vorbereiten. Diesen freundlichen Zeitzeugen wurde zugesagt, dass ihre Erinnerungen und Beiträge veröffentlicht werden. Darauf haben sie vertraut. Nun wurden sie von der Neuapostolischen Kirche International (NAKI) tief enttäuscht. Aus kirchenstrategischen Gründen sind Ihre mitgeteilten Erlebnisse und Erfahrungen für die NAKI nicht mehr von Wert und werden den Betroffenen, sowie allen daran Interessierten vorenthalten.

Ebenso ist sie gewidmet dem wissenschaftlichen Expertenteam, welches diese Forschungsarbeit im Auftrag der NAKI
unter hoher Professionalität und mit viel Herzblut durchgeführt hat.